Ein Rezept für bessere IT-Services und zufriedenere Teams

  • IT-Management
  • Solutions
  • 2023
  • Matt Gowarty
17 Januar 2023

Ein Rezept für bessere IT-Services und zufriedenere Teams

Die häufig bestehende Kluft zwischen IT-Betrieb und IT-Services genauso wie langwierige, veraltete Prozesse zum Lösen von IT-Problemen die Produktivität in Unternehmen. Außerdem ist sie für die Mitarbeiter ermüdend.

Sie behindert die gemeinsame Nutzung von Daten und die Zusammenarbeit. Das führt dazu, dass IT-Mitarbeiter viele Stunden mit langweiligen Aufgaben verbringen müssen, die sie stattdessen in wichtige, strategische Projekte investieren könnten, die ihnen Spaß machen.

Bessere Ergebnisse durch vermischte Zutaten


Wenn IT-Betrieb und -Services in Silos verwaltet werden, können die Maßnahmen zur Problembehebung nicht unbedingt mit dem Geschäftstempo mithalten. Fast jede Aufgabe wird zu einer Art Probealarm mit manuellen Prozessen, isolierten Bemühungen, Spannungen im Team und Ausfallzeiten für Mitarbeiter und Kunden.

Wie wäre es, wenn es eine Möglichkeit gäbe, nicht nur bereits ausgebrochene Brände zu bekämpfen? Was wäre, wenn Sie IT-Services und -Betrieb in einem Arbeitsbereich kombinieren könnten, mit dem IT-Probleme schneller gemeinsam gelöst werden können? Dann könnte Ihr Team sich wieder mehr auf Aufgaben konzentrieren, die das geschäftliche Wachstum vorantreiben.

ServiceNow Service Operations Workspace vereint Workflows für IT-Services und -Betrieb. Diese Lösung bietet sämtliche Funktionen, die die Teams zur Verwaltung von Aufgaben brauchen, die zu ihrer Rolle gehören. Außerdem können beide Teams sie nutzen, um Daten und Lösungsmöglichkeiten über eine gemeinsame Oberfläche miteinander zu teilen.

Dieser einzigartige Arbeitsbereich beschleunigt sogar die Zusammenarbeit, indem er Teams mit Stakeholdern und Experten vernetzt, die direkte Beziehungen zu Business Services haben.

KI-gestützte Automatisierung sorgt für einen guten Geschmack


Die Geheimzutat in diesem Arbeitsbereich ist Predictive AIOps, eine Funktion, die Ihre IT-Infrastruktur unternehmensweit aktiv überwacht. Sie hält Ausschau nach Warnsignalen, damit Ihre Teams Probleme proaktiv lösen können, bevor Mitarbeiter und Kunden etwas merken.

Mit seiner gemeinsamen Übersicht für Incidents, Probleme, Änderungen, Warnungen und Protokolle bietet dieser einheitliche Arbeitsbereich IT-Service- und IT-Betriebsmitarbeitern eine vertraute Umgebung, in der Serviceverschlechterungen zuverlässig prognostiziert und gelöst werden können.

Service-Mitarbeiter können Probleme im Betrieb nach Incident-Typ und Schweregrad anzeigen. Sie können den Arbeitsaufwand einschätzen und Zeit sparen, indem sie Antworten automatisieren. Das hilft ihnen dabei, alltägliche Services und Supportmaßnahmen zu organisieren und zu planen.

IT-Betreiber können Warnungen, Ereignisse und Protokolle gruppieren und mit automatisierten Servicezuordnungen, die auf maschinellem Lernen basieren, in Beziehung setzen. Dabei wird die Infrastruktur wichtiger Geschäftsanwendungen berücksichtigt. So können IT-Betreiber Probleme prognostizieren und beheben, bevor es zu größeren Unterbrechungen kommt.

Falls dann doch ein Problem auftritt, können Fixes und Workarounds mithilfe von automatisierter Problemlösung rascher implementiert werden, sodass die Teams ihre Services schneller wiederherstellen können.

Machen Sie Ihre Mitarbeiter wunschlos glücklich


Mit diesem modernen Arbeitsbereich stellen Sie Ihre Teams zufrieden, denn Sie bieten ihnen die Experience im IT-Servicebetrieb, die sie verdienen, sowie die Chance, an motivierenden Projekten zu arbeiten.

Vergessen Sie dabei nicht das Sahnehäubchen: Kunden, die IT-Services und -Betrieb kombinieren, können Probleme um 75 % schneller lösen, die Produktivität der Servicemitarbeiter um 30 % steigern und in beiden Teams 4.000 Stunden monatlich einsparen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Vereinheitlichung von IT-Services und -Betrieb in unserem E-Book Silos in den Bereichen IT-Services und -Betrieb aufbrechen.

© 2023 ServiceNow, Inc. Alle Rechte vorbehalten. ServiceNow, das ServiceNow-Logo, Now und andere Marken von ServiceNow sind Marken und/oder eingetragene Marken von ServiceNow, Inc., in den USA und/oder anderen Ländern. Bei anderen Firmennamen, Produktnamen und Logos kann es sich um Marken der entsprechenden Unternehmen handeln, mit denen sie verbunden sind.

Themen

  • CIOs sollten den Fokus auf Weiterentwicklung statt auf Transformation legen
    KI und Automatisierung
    CIOs sollten den Fokus auf Weiterentwicklung statt auf Transformation legen
    CIOs denken oft, dass die Technologietransformation lediglich ein einmaliges Unterfangen darstellt. Tatsächlich erfordern erfolgreiche Transformationen kontinuierliche, stetige Verbesserungen.
  • ServiceNow NextGen Programm mit TU München
    Karriere
    Die Kluft zwischen Uni und Beruf überbrücken: Wie das NextGen-Programm Studierende in Deutschland befähigt
    Der Fachkräftemangel ist nach wie vor eines der gravierendsten Probleme der Technologiebranche. Die Technische Universität München (TUM) arbeitet seit mehr als zwei Jahren mit ServiceNow Deutschland im Rahmen des NextGen-Programms zusammen, um genau dieses Problem zu lösen.
  • Erfolgsfaktor ESG für Finanzdienstleister
    Cybersicherheit und Risikomanagement
    Erfolgsfaktor ESG für Finanzdienstleister
    Ein Handelsblatt-Report beleuchtet Geschäftspotenziale für Finanzdienstleister, sich mit ESG zu positionieren. Fokusthema der ServiceNow Masterclass am Banken-Gipfel 2022.

Trends & Forschung

  • Workflows sind essenziell für eine vernetzte Wertschöpfungskette in der Fertigungsindustrie
    Cybersicherheit und Risikomanagement
    Warum agile Führungskompetenz Ihre oberste Priorität sein sollte
  • ServiceNow akquiriert BlueJay, um die größten Workflows der Welt zu unterstützen
    Cybersicherheit und Risikomanagement
    Haben die digitalen Innovationen der CIOs die Geschäftsagilität gesteigert?
  • 20 Jahre CIO Magazin: „Zelebrieren von tollen Erfolgen und Menschen tut unserer Branche gut"
    Kultur
    20 Jahre CIO Magazin: „Zelebrieren von tollen Erfolgen und Menschen tut unserer Branche gut"

Jahr